Die Kfz-Flottenversicherungen

der SIGNAL IDUNA Gruppe

  • Voraussetzung: Flotte gilt bereits ab 3 Fahrzeuge
  • Flexibilität: Einfacher Austausch und Erweiterung der Fahrzeugflotten
  • Beitragssatzmodell: Gleicher Beitragssatz für alle Fahrzeuge einer Fahrzeuggruppe
  • Stückpreismodell: Individueller Deckungsschutz dank Baukastensystem
  • Selbstverschuldete Schäden: Auch für selbstverschuldete Schäden besteht Versicherungsschutz, wenn die Vollkasko vereinbart wurde

Damit Ihr Betrieb in Fahrt bleibt, versichern wir Ihre Flotte

Sie haben einen kleinen oder mittelständischen Handwerksbetrieb und sind jeden Tag unterwegs? Egal, ob Sie auf dem Weg zur Baustelle oder Großhändler sind oder Ihre Mitarbeiter die Fahrzeuge lenken. Mit der SIGNAL IDUNA Flottenversicherung sichern Sie Ihre Fahrzeuge zu günstigen Konditionen in einem Rahmenvertrag ab.

Wir bieten Ihnen ein Produkt passend zur Anzahl Ihrer Fahrzeuge

Kleinflotte

  • Ab 3 gemischten, ziehenden Fahrzeugen (keine Anhänger)
  • Besondere Schadenfreiheitsrabatte, wenn mindestens ein Fahrzeug den Schadenfreiheitsrabatt 5 hat
  • Einfache Beitragsberechnung

Fuhrpark

  • ab 10 Fahrzeugen
  • die Fahrzeuge werden zu Gruppen zusammengefasst und erhalten einen einheitlichen Beitragssatz (z.B. eine Fahrzeugruppe mit nur Pkw, Lkw oder Motorräder)
  • Fahrzeuge, die noch keinen Schadenfreiheitsrabatt haben, profitieren von der Regelung
  • die Umstufungen erfolgen gerecht auf Basis der Schadenquote

Flotte Select

  • Ab 20 gleichartigen Fahrzeugen (z.B. 20 Pkw)
  • Ab 30 gemischten Fahrzeugen (z.B. 13 Lkw, 12 Pkw, 4 Anhänger, 1 Motorrad)
  • Individuelle Leistungen wählbar

Fragen und Antworten

Der Betrieb und die Versicherung schließen einen Rahmenvertrag für alle Fahrzeuge des Betriebes zu einem festen Beitragssatz.


Alle Fahrzeuge, die eine gesetzlich vorgeschriebene Kfz-Haftpflichtversicherung benötigen und auf den Betrieb zugelassen sind, müssen in der Flotte aufgenommen werden.


Es werden Fahrzeuggruppen gebildet und diese erhalten einen einheitlichen Beitragssatz – vom LKW, bis zum Dienstwagen des Geschäftsführers. Daduch kann es für die Gesamtkosten der Fahrzeuge günstiger werden, da der Beitrag risikogerechter beurteilt und individuell kalkuliert wird. Sogar Fahrzeuge die gewöhnlich keinen Schadenfreiheitsrabatt bekommen, erhalten einen günstigen Beitragssatz. Außerdem kommen alle Fahrzeuge in der Kleinflottenversicherung in die Schadenfreiheitsklasse 5, sobald mindestens ein Fahrzeug diese erreicht hat.


Die Flottenversicherung kann flexibel und zu den bestehenden Konditionen erweitert werden.


Versicherungsschutz besteht auch für Schäden an einem eigenen Fahrzeug oder Gebäude, verursacht durch ein zweites eigenes Fahrzeug der Flotte — sogar auf dem eigenen Grundstück.


Jetzt zur Kfz-Flottenversicherung beraten werden

Alternativ schreiben Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktmöglichkeiten (vollständiger Name, E-Mail-Addresse, Telefonnummer und Ihrer Rolle im Unternehmen) und dem Betreff „KFZ-Flottenversicherung“ an handwerk-ist-zukunft@signal-iduna.de.

Mir ist bekannt und ich bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten von der SIGNAL IDUNA Gruppe* zum Zweck der Kontaktaufnahme per Telefon und E-Mail gespeichert, verarbeitet und für die von mir erbetene Beratung durch den mich betreuenden Vermittler, beauftragte Dritte oder Mitarbeiter der SIGNAL IDUNA Gruppe genutzt werden. Nach Abschluss der Beratung werden die Daten nach 3 Jahren gelöscht.

Diese Erklärung kann jederzeit – auch in Teilen – mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ein Widerruf hat zur Folge, dass die gewünschte Beratung nicht erfolgen kann. Den Widerruf richten Sie bitte an die SIGNAL IDUNA Allgemeine AG., Abteilung ZGJ BUA, Joseph-Scherer-Straße 3, 44139 Dortmund, Telefon: 0231 135-0, Telefax: 0231 135-4638, handwerk-ist-zukunft@signal-iduna.de

Zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Artikel 13 und 14 der DSGVO erhalten Sie weitere Infos hier.

* Unternehmen der SIGNAL IDUNA Gruppe: SIGNAL IDUNA Allgemeine AG, SIGNAL IDUNA Lebensversicherung a. G.

Hauptverwaltung Dortmund: Joseph-Scherer-Straße 3, 44139 Dortmund, Telefon 0231 135-0

Hauptverwaltung Hamburg: Neue Rabenstraße 15–19, 20354 Hamburg, Telefon 040 4124-0

WhatsApp-Beratung