Absicherung

Transporter aufgebrochen – welche Versicherung leistet eigentlich?

Einbrüche in Fahrzeuge von Handwerkern haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen und sind mittlerweile alltäglich. Teilweise sind sogar ganze Banden unterwegs, die in Transporter einbrechen und hochwertiges Markenwerkzeug stehlen. Der Wert von gestohlenen Gegenständen kann dabei schnell mehrere Tausend Euro erreichen und so einen großen Schaden hinterlassen. Doch welche Versicherung zahlt eigentlich, wenn Ihr Transporter aufgebrochen wird?

Gefährliches Halbwissen rund um die Kaskoversicherung

In solchen Fällen denkt man schnell an seine Kaskoversicherung. Zum Teil ist das auch korrekt, denn die Teilkaskoversicherung kommt bei einem Einbruch für die Schäden am Fahrzeug auf. Allerdings auch nur für die Schäden am Fahrzeug.

Viele Unternehmer unterschätzen das Risiko der gestohlenen Gegenstände. Wie teuer die Arbeitsgeräte teilweise sind, wissen Sie jedoch am besten. Gerade in Gewerken wie die Sanitär-, Heizungs- und Klimainstallation, wo neben teuren Werkzeugen auch häufig Material im Transporter gelagert wird, kann so ein erheblicher Schaden entstehen. Hinzu kommt das Risiko, dass Handwerker ohne Werkzeug und Material erst einmal nicht arbeiten können. Neben unzufriedenen Kunden kann das für kleinere Betriebe wiederum zur Folge haben, in existenzielle Nöte zu geraten.

Die passende Ergänzung: eine Autoinhaltsversicherung

Mit einer Autoinhaltsversicherung sichern Sie sich für einen solchen Fall ab. Beim Abschluss einer solchen Versicherung sollten Sie darauf achten, dass sie eine Nachtzeitklausel beinhaltet. In der Zeit von 22 bis 6 Uhr besteht nämlich in der Regel kein Versicherungsschutz.

Optimal abgesichert mit der MeisterPolicePro

Die MeisterPolicePro ist ein Versicherungspaket der SIGNAL IDUNA, welches mehrere Produkte vereint und speziell für Handwerker geschnürt wurde.

Der Baustein Sach beinhaltet hierbei auch eine Autoinhaltsversicherung. Diese erstattet bei einem Einbruch in Ihre Fahrzeuge den Neuwert der gestohlenen Gegenstände, auch in den o.g. Nachtzeiten von 22:00 bis 6:00 Uhr.

Haben Sie bereits die richtige Absicherung für Ihren Betrieb?

Was kann für einen Betrieb existenzbedrohend sein? In dieser Folge der Vlog-Reihe „3 Fragen aus dem Handwerk“ geht es um die Risiken für den Betrieb und darum, wie man etwas dagegen tun kann.

WhatsApp-Beratung