Fachkräftemangel

Fachkräfte im Handwerk finden und binden – Zusammenfassung

Die Zentralverbände betreiben alle viele verschiedene und schon sehr erfolgreiche Maßnahmen, um den aktuellen Herausforderungen der deutschen Handwerksbranche entgegenzuwirken. Ein besonderes Augenmerk wird hier bei allen Zentralenverbänden auf die aktuelle Situation des Fachkräfte- und Nachwuchsmangels gelegt. Die Zentralverbände der Gewerke Dachdeckerei, SHK und Elektroinstallation positionieren die Themen Ausbildung, Weiterbildung und Fortbildung prominent auf den jeweiligen Websites und haben auch erkannt, dass diese Themen nicht nur für die Mitarbeiterfindung, sondern auch für die Mitarbeiterbindung wichtig sind.

Werfen wir nochmal ein Auge zurück auf ein paar Highlights der Maßnahmen und Kampagnen der einzelnen Zentralverbände:

Zentralverband der Elektro- und Informationstechnischen Handwerke

Der Zentralverband der Elektrotechnischen Handwerke bietet auf der Website die in der Elektro-Branche bekannte E-Marke und informiert umfassend über das Thema der beruflichen Bildung und der Bildungswege in der Elektro-Branche.

Zum Artikel

Zentralverband Sanitär Heizung Klima

Der Zentralverband Sanitär Heizung Klima spricht auf der eigenen Website zum Thema Nachwuchs und berufliche Bildung nicht nur direkt den interessierten potenziellen Auszubildenden an, sondern auch die wichtigsten Wegweiser in dieser Zeit, die Eltern und Lehrer. Mit der Kampagne „Zeit zu starten“ geht der ZVSHK gegen den Nachwuchsmangel in der SHK-Branche an.

Zum Artikel

Bundesverband Metall

Der Bundesverband Metall bietet Betrieben und Auszubildenden eine Berichtsheft-App an, um die oft zeitraubende Arbeit für beide Seiten zu vereinfachen und die Ausbildung attraktiver zu gestalten. Für registrierte Mitglieder bietet der Bundesverband Metall ein Download-Center mit wichtigen Dokumenten zu Metallhandwerk, Logos und Stempeln an.

Zum Artikel

Der Lehrlingskompass

Mit unserer Initiative „Handwerk ist Zukunft“ wollen wir dem deutschen Bau- und Ausbauhandwerk nicht nur bei versicherungstechnischen Problemen und Fragen zur Seite stehen, sondern wir wollen als Lösungsanbieter für die Branche auftreten. Daher haben wir den Lehrlingskompass entwickelt.

Der Lehrlingskompass ist eine Art digitaler Baukasten mit spezialisierten Vorlagen für Stellenanzeigen, Hilfestellungen zur zielgruppengerechten Suche und Tipps und Tricks zur Nutzung von Online Potenzialen.

Die Stellenanzeigen sind auf die jeweiligen Ausbildungsberufe der einzelnen Gewerke angepasst und können mit wenigen Klicks auf Ihren Betrieb individualisiert werden. Der Lehrlingskompass bietet eine Hilfestellung zur zielgruppengerechten Suche von Nachwuchskräften und liefert Empfehlungen zur Platzierung Ihrer Stellenanzeigen, um eine große Reichweite und vor allem die richtige Gruppe zu adressieren. Wie Sie Online-Potenziale richtig ausschöpfen und welche Chancen in der Nutzung der sozialen Netzwerke stecken, finden Sie im Baustein Tipps und Tricks.

WhatsApp-Beratung